Ich habe ja keine Ahnung wie es bei euch so aussieht, aber ich bin meistens um halb 8 Zuhause und dann heißt es nur noch Feierabend. In der Regel gibt’s dann Abendessen und es geht auf die Couch. Ja genau so… Das hat wenig mit qualitativ genutzter Freizeit zu tun. Ich gebe es ja zu. ABER … wenn ich nach Hause komme bin ich froh wenn ich endlich sitzten kann, ist es schon zu spät um noch was zu unternehmen und und und… Genau das ist der Punkt. Ich finde mittlerweile so leicht Ausreden um meinen Feierabend als Couchpotato zu verbringen, was mich selbst ungemein stört.

Denn es ist für mich eigentlich so leicht genau diesen so viel besser zu genießen. Inliner fahren auf dem Deich, Abendessen auf der Terrasse, spontan einen Drink mit Freunden genießen oder ein Picknick am Rhein. Es gibt so viele Möglichkeiten meine Freizeit bewusst zu genießen und mir eine richtige Auszeit zu gönnen. Wenn ich einfach mal das ABER vergesse und mich aufraffe.

Wie verbringt ihr eigentlich euren Feierabend? Habt ihr vielleicht ein paar Tipps?

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *