Auch wenn es aktuell eiskalt ist und ich gerade noch den schönen sommerlichen Temperaturen auf Mauritius nachtrauere, wird es Frühling. Die Tage sind wieder länger und die Sonne kommt häufiger zum Vorschein. Daher heißt es für mich bei jeder nächst besten Möglichkeit : „ RAUS, RAUS, RAUS!!!

Die Fotos zu diesem Post sind dem entsprechend im Diersfordter Wald entstanden, welcher nördlich von Wesel liegt. Hier gibt es sowohl für Pflanzen- als auch für Tierfreunde genug zu sehen. Das Waldgebiet ist zu einem großen Teil mit alten, stattlichen Eichen, Rotbuchen und Waldkiefern bewachsen. Durchbrochen wird es von kleinen Moor- und Heideflächen, auf denen man seltene Tier- und Pflanzenarten findet. Wie z.B. den Hirschkäfer. Nach dem kleinen Kameraden wurde eine Wanderroute benannt, die auch durch das Wildgatter führt. Wenn man genügend Geduld und etwas Glück mitbringt, hat man hier die Chance einen Blick auf Rotwild, Damwild, Mufflon oder Wildschweine zu werfen.

Wenn gemütliche Waldspaziergänge nicht ganz so euer Ding sind und ihr mehr Aktion sucht, dann seid ihr auf der gegenüberliegenden Rheinseite wahrscheinlich besser aufgehoben. Xanten ist nicht nur alte Römerstadt und geschichtsträchtiger Ort, sonder auch ganz weit vorne wenn es um Wassersport geht. An Nord- und Südsee findet man von Wasserski und der Trendsportart Stand Up Paddling, bis hin zu einer Segelschule und dem klassischen Bootsverleih, alles was das Herz begehrt. Möchte man es ruhiger angehen, besucht man einfach das Strandbad oder lässt es sich in einem der Restaurants am Wasser gut gehen.

Wer weder auf Wald noch aufs Wasser verzichten möchte, dem empfehle ich als Transportmittel zwischen „Links“ und „Rechts“ die Personen- und Fahrradfähre von Bislich nach Xanten. Die Keer Tröch II fährt seit dem 01.04. wieder am Wochenende und Mittwochs.

Das Wetter kann ja nur besser werden und ich persönlich freue mich schon wieder darauf Unterwegs zu sein. Wenn es euch genauso geht und ihr euch etwas mehr über den Niederrhein als Ausflugsziel informieren möchtet, so hefte ich euch hier Links zu den Seiten des Freizeitzentrums Xanten und dem Deichdorf Bislich an. Dort findet ihr alle Informationen zu den von mir beschriebenen Orten. Vielleicht gefällt es euch ja genau so gut wie mir. Lasst mir doch einfach einen Kommentar dazu da.

LG Wiebke

http://f-z-x.de/

http://www.bislich.de/

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *