Immer wieder lese ich Blogposts, die mit einer Entschuldigung dafür beginnen, dass der letzte Eintrag bereits so lange zurückliegt. Von diesem inneren Produktivitätsdrang möchte ich mich aber befreien. Das Erwachsenenleben beinhaltet derart viele Verpflichtungen – sei es beruflich, im Haushalt oder privat – im Unterschied dazu soll dieser Blog Freiraum fürs kreative Austoben bieten. Und so habe ich mir in den letzten Wochen eine Auszeit gegönnt, man könnte es sogar „Social Media Detox“ nennen. Diese Ruhe tat gut, um den Kopf einmal freizumachen, doch inzwischen vermisse ich die schöne Scheinwelt der visuellen Inspirationen, also bin ich wieder zurück…

Hoodie: Tom Tailor Denim (Boys Section), Faux Leather Jacket: Kleiderkreisel, Leggings: Asos, Leggings: Asos Tall, Shoes: Puma by Rihanna

Dieser Wohlfühllook passt aus meiner Sicht perfekt zum Thema: bequeme Leggings, Sneaker, Hoodie – lääääuft. Die sportiven Athleisure-Elemente liegen nicht nur im Trend ,sie lassen sich auch perfekt layern. Was hältst du von Leggings außerhalb des Gyms? Wichtiger noch: kannst du das Bedürfnis nach einer digitalen Auszeit nachvollziehen, hast du sie dir vielleicht sogar selbst schon mal verordnet? Oder wäre das aus deiner Perspektive unprofessionell?

E: Quite often I come across blogposts starting with an excuse as for why it has been so long since the last blogpost. However, I want to be free of this kind of duty to constantly produce content. Adult life already includes enough pressures, whereas this blog is supposed to provide freedom for creative fun. So I took a timeout over the last weeks, you may even call it social media detox. I was able to clear my head of all the digital noise, but now I’m starting to crave visual inspiration again (helloooo Instagram) so I’m back…

This comfy look fits into this theme: leggings, sneaker, hoodie – good to go. These sportive elements of Athleisure aren’t just right on trend, they’re perfect for layering. What are your thoughts on leggings outside of the gym? And more importantly, can you understand the need for a digital timeout, have you even taken one yourself?

Auch interessant

1 Kommentar

Antworten

Ich stimme dir da ganz zu! Man braucht immer wieder „Detoxtage“ von dem Internet und generell dem Bloggen!

Toller Look übrigens!

Liebste Grüße
Kaja
http://www.thecosmopolitas.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *