Jahrelang habe ich den wohlformulierten, bequemen Erklärungen der Beautyindustrie getraut und bin davon ausgegangen, dass für unsere Kosmetik keine Tierversuche mehr durchgeführt werden; es schien mir ein so veraltetes Konzept. Nach wie vor wird aber die Verträglichkeit diverser Produkte getestet, indem sie Kaninchen in die Augen gesprüht werden, das ist die traurige Wahrheit. Fakt ist: alle Firmen, die auf dem chinesischen Markt verkaufen, müssen ihre Produkte im Tierversuch testen lassen. Als Veganer möchte ich das nicht unterstützen und ebensowenig zerquetschte Läuse auf meinen Lippen tragen, mir Rinderfett in die Haare oder Fischleber ins Gesicht schmieren…

Nach und nach ersetze ich also meine Kosmetikprodukte durch tierversuchsfreie, vegane Alternativen und hier sind einige meiner Lieblinge:

DM und Rossmann lassen für ihre Eigenmarken keine Tierversuche durchführen und viele der Produkte sind nebenbei vegan. Eine frische Farbauswahl und qualitativ gute Nagellacke bietet z.B. Trend it Up zum Schnäppchenpreis.

Zu meinen absoluten Lieblingsmarken zählen Lily Lolo und Too Faced, hier lohnt sich auch das etwas höhere Investment; nicht nur sind die Verpackungen absolute Augenweiden, auch die Qualität der Produkte zahlen sich in Form eines unkomplizierten Auftrags und guter Haltbarkeit aus. Der Mary-Lou-Manizer von The Balm zählt nicht umsonst zu den gehyptesten Highlightern und zaubert einen wunderschönen Glow ins Gesicht. Von Catrice besitze ich wohl die meisten Produkte, sie sind überall erhältlich und zeichnen sich durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Ein besonderes Schmankerl sind außerdem die kreativen Namen, wer kann schon einem „Date with ASH-ton“ widerstehen!?

Gut und günstig sind all diese Lippenprodukte in meinem Lieblingsfarbspektrum: rosiges Nude. Der Lipliner „Pretty Mauve“ der Naturkosmetikmarke Alverde passt perfekt zu all diesen Lippies, seien es trendige matte Liquid Lipsticks wie die einfach perfekte Nr. 45 von Trend it Up oder zu den glossy Full Shine Lipsticks von P2 wie der frischen Nuance „Come out With Me“.

Achtest du beim Einkauf darauf, ob die Produkte ohne Tierversuche oder tierische Inhaltsstoffe hergestellt wurden? Und wenn ja, hast du vielleicht Empfehlungen für mich? Als Beautyjunkie bin ich dafür immer empfänglich…

E: In this post I wanted to show some of my favourite vegan, cruelty-free makeup items. Most of them are from German drugstore brands, so I figured it wouldn’t make sense to write about them in English. However, if you happen to have any questions, feel free to ask away!

Auch interessant

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Required fields are marked *